ACTIMI auf der DMEA 2022 in Berlin

Apr 28, 2022

Die DMEA ist eine der wichtigsten Veranstaltungen in unserer Branche. Wir waren mit eigenem Stand im Startup Solutions Hub und zwei Vortrag Sessions dabei.

Wir sind unglaublich dankbar für das Interesse an unserer Telemonitoring Plattform. Den Interessenten eine funktionierende Lösung in die Hand zu geben ist ein unglaubliches Gefühl. 

Wieder einmal war das Feedback überaus positiv. Wir wissen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und bringen unsere Plattform weiter auf den europäischen Markt.

Bis auf einige Stunden waren wir zu zweit an unserem Stand voll ausgelastet. Zumindest dann konnten wir uns abwechselnd ein Bild über den Stand von Digital Health in 2022 machen und weitere Kontakte knüpfen.

Wir freuen uns jetzt schon auf die DMEA 2023. Bis bald.

Mit unserem Produkt „Telemonitoring bei Herzinsuffizienz im ambulanten Bereich“ ermöglichen wir Ärzten die digitale Fernüberwachung ihrer Patienten abrechnen zu können. Möglich macht dies eine Anpassung der Regularien ab 2022.

Actimi bietet hierfür die Infrastruktur, bestehend aus patientenseitiger App, Dashboard und HL7 FHIR Server. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz ermöglicht individuelle Alarmbenachrichtigungen bei einer Verschlechterung der Gesundheitswerte des Patienten.

Mit einem dreiminütigem Pitch und anschließender Fragerunde konnte unser CEO Maximilian Weiß die Expertenjury überzeugen und sich gegen sieben weitere Start-Ups in unserer Kategorie durchsetzen.

Die Vielzahl der Anfragen interessierter Investoren bestärkt uns, dass wir mit unserer Vision auf dem richtigen Weg sind. Vielen Dank an das LMU Entrepreneurship Center für die Organisation und Möglichkeit der Teilnahme. Wir wünschen allen Beteiligten Start-Ups viel Erfolg für die Zukunft.