Telemonitoring von Herzinsuffizienz Optimiert auf den ambulanten Praxisalltag

Ab 2022 kann der Einsatz von Telemonitoring bei Patienten mit Herzinsuffizienz über die GKV abgerechnet werden. Dafür bietet Actimi die technische Infrastruktur.

Für Ärzte

Das web-basierte Dashboard bietet einen Überblick über Patienten und deren Gesundheitsstatus.

Wenn Werte außerhalb des definierten Grenzbereiches liegen, wird automatisch ein Alarm ausgelöst.

 

Telemonitoring Herzinsuffizienz Smartphnone Bluetooth Geräte

Für Patienten

Tägliche Messung relevanter Vitalparameter —
In fünf Minuten auf dem eigenen Smartphone.
Die Daten werden sicher und automatisch mit dem behandelnden Arzt geteilt —
DSGVO konform und sicher.

Folgende Werte werden gemessen:
Blutdruck – Blutsauerstoff – EKG – Puls – Gewicht.

Telemonitoring Herzinsuffizienz Smartphnone Bluetooth Geräte

%

Weniger Todesfälle

%

Weniger Hospitalisierungen

Betroffene Patienten

Unser Team

Die enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten mit Praxiserfahrung und erfahrenen Programmierern ermöglichen es, uns unser Produkt genau auf die Bedürfnisse unserer Zielgruppe anzupassen.

Wir teilen die Vision, ein alltagstaugliches System anzubieten und damit einen Beitrag zur erfolgreichen Digitalisierung des Gesundheitswesens zu leisten.

Unsere Vision

Digitalisierung des Gesundheitswesens sinnvoll und frustfrei ermöglichen. 

Wir sind überzeugt, dass ein sinnvoller, sicherer Austausch von Gesundheitsdaten einen echten Mehrwert bietet. Daher arbeiten wir mit Hochdruck daran, unsere technischen Möglichkeiten in alltagstauglichen Lösungen einzusetzen.

 

Verfügbar ab 2022

Noch ist Telemonitoring von Herzinsuffizienz nicht abrechenbar. Kontaktieren Sie uns gerne, falls Sie als Arzt, Patient oder Partner Interesse an unserer Löung haben.